Bieten – Mehr Informationen

Das Onlinegebot

Nach Ihrer Registration erhalten Sie umgehend eine eMail mit einem „Freischaltungslink“ um sich zu verfizieren und Ihr Benutzerkonto zu aktivieren. Danach können Sie sofort, wenn Sie möchten, für einen oder mehrere Objekte Vorgebote abgeben, die automatisch an uns übermittelt werden. Natürlich können Sie sich dazu auch später wieder anmelden. Bitte beachten Sie aber, dass auch Online-Gebote bis 24 Stunden vor Auktionsbeginn abgeschickt sein müssen. Das Online-Gebot wird von uns dann im weiteren Verlauf genauso behandelt wie das schriftliche Vorgebot (siehe dort).

Das schriftliche Vorgebot

Zwecks Abgabe eines Vorgebots bitten wir Sie, unser Bietauftragsformular auszufüllen: Wir benötigen die Lotnummer, die Kurzbeschreibung des Objektes auf das Sie bieten möchten, ein beziffertes Höchstgebot sowie Ihre vollständige Adresse mit Telefonnummer. Als verbindlich gilt die auf dem Bietauftrag angegebene Lotnummer, da ausschließlich Ziffern in den Computer eingetragen werden. Die Gebote gelten ohne Aufgeld sowie die darauf erhobene Mehrwertsteuer. Alle Gebote müssen uns spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn vorliegen.

Wenn Sie das ersteigerte Stück selbst abholen oder abholen lassen, setzen Sie ein Kreuz bei „Selbstabholer“, möchten sie es zugestellt haben, kreuzen Sie bitte „Kostenpflichtiger Versand“ an. Sollten Sie weder ein Kreuz bei Versand noch bei Selbstabholung gesetzt haben, gehen wir davon aus, dass Sie die ersteigerten Objekte zugesandt haben möchten. Sollten Sie die Objekte an eine andere Adresse als die Rechnungsadresse verschickt haben möchten, informieren Sie und darüber bitte möglichst bereits bei Gebotsabgabe, da wir die Rechnungen bereits unmittelbar nach der Auktion schreiben und verschicken. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.

AGB

Ihr Maximalgebot wird nur mit dem Betrag in Anspruch genommen, der erforderlich ist, um einen Gegenbieter um einen Bietschritt zu überbieten. Sie können den Zuschlag also auch weit unter Ihrem Höchstgebot erhalten. Bei schriftlichen Geboten in gleicher Höhe entscheidet die Reihenfolge, in der die Gebote bei uns eingegangen sind.

Bietauftrag herunterladen

Das Telefongebot

Bitte melden Sie sich dafür bitte spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn mit einem Bietauftrag bei uns an. Bitte beachten Sie, dass Sie als Telefonbieter automatisch das Limit (den im Katalog angegebenen Preis) bieten. Sollten wir Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs nicht erreichen können und gibt es auch keine Gegenbieter, erhalten Sie den Zuschlag zum Limit. Gerne können Sie auch die Möglichkeit nutzen, ein beziffertes Gebot in das Gebotsfeld einzutragen. Dieses nutzen wir dann bei Nicht-Zustandekommen der Verbindung für Sie interessewahrend als Sicherheitsgebot. Es wird wie ein Vorgebot behandelt.

Bietauftrag herunterladen 

Bitte füllen Sie den Bietauftrag wie folgt aus: Name und Anschrift, die Lotnummer und die Kurzbeschreibung des Objektes, auf das Sie teefonisch bieten möchten, Ihre Telefonnummer, unter der Sie am Auktionstag erreichbar sind (gerne auch eine zweite Telefonnummer zur Sicherheit). Wichtig: Setzen Sie ein Kreuz bei „Telefonauftrag“. Als verbindlich gilt die auf dem Bietauftrag angegebene Lotnummer, da ausschließlich Ziffern in den Computer eingetragen werden. Die Gebote gelten ohne Aufgeld sowie die darauf erhobene Mehrwertsteuer. Alle Gebote müssen uns spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn vorliegen.

Wenn Sie das ersteigerte Stück selbst abholen oder abholen lassen wollen, setzen Sie bitte ein Kreuz bei „Selbstabholer“, möchten sie es zugestellt haben, kreuzen Sie bitte „Kostenpflichtiger Versand“ an. Sollten Sie weder ein Kreuz bei Versand noch bei Selbstabholung gesetzt haben, gehen wir davon aus, dass Sie die ersteigerten Objekte zugesandt haben möchten. Sollten Sie die Objekte an eine andere Adresse als die Rechnungsadresse verschickt haben möchten, informieren Sie und darüber bitte möglichst bereits bei Gebotsabgabe, da wir die Rechnungen bereits unmittelbar nach der Auktion schreiben und verschicken. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.

Allgemeine Versteigerungsbedingungen für Bieter (PDF) Weitere Informationen zum Bieten per Telefon

Bitte lassen Sie uns den Bietauftrag spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn zukommen, damit wir Ihre Gebote rechtzeitig bearbeiten können. Dies ist auf verschiedenen Wegen möglich:

Per E-Mail an

info@bolland-marotz.de 

Bietauftrag herunterladen 

Per Brief an

Bolland & Marotz, Fedelhören 19, 28203 

Bietauftrag herunterladen 

Per Fax an

+49 (0) 421 32 85 43  

Bietauftrag herunterladen 

AGB

Ich möchte an Auktionstermine von
Bolland & Marotz erinnert werden und den Newsletter abonnieren
X
Der neue Katalog rechtzeitig zu jeder Auktion

Um den aktuellen Katalog zur jeweiligen Auktion per Post zugesandt zu bekommen, registrieren Sie sich jetzt in unserem System.

X
Auktion in Vorbereitung. Newsletter abonnieren, als erstes von Neuigkeiten erfahren.
X